Beiträge

Hausbesuch

Gerne machen wir auch Hausbesuche.

Aus den verschiedensten Gründen wird von einigen Besitzern gewünscht, dass wir zu Ihnen nach Hause kommen.


Dabei gibt es einiges zu Bedenken:kaehler-auto

Wenn zum Beispiel ein Hund nicht aufstehen kann und sich auch von seinem Besitzer nicht anfassen lässt, dann können auch wir vor Ort nicht helfen. Denn von uns wird dieser Hund sich dann erst recht nicht anfassen, geschweige denn untersuchen lassen. Rufen Sie uns an – wir finden dann eine andere Lösung.


Die meisten Katzen lassen sich nicht gerne in Körbe setzen und fahren auch nicht gerne mit dem Auto. Dann kann es durchaus sinnvoll sein, der Katze das beides zu ersparen und die Untersuchung bei Ihnen Zuhause durchzuführen. Aus Erfahrung wissen wir, dass dies jedoch gut vorbereitet sein muss – die Katze könnte bei unserem Anblick unters Sofa oder gar nach draußen flüchten und wir fahren unverrichteter Dinge wieder nach Hause.

Aus medizinischer Sicht gibt es zu bedenken, das eine Untersuchung in den Praxisräumen sehr viel gründlicher durchgeführt werden kann. Auch ist es schwierig durch telefonische Schilderungen des Krankheitsbilds abzuschätzen, welche Medikamente und Untersuchungsinstrumente wir vor Ort benötigen.


Für Routineuntersuchungen, Impfungen oder "kleinere Wehwehchen" ist ein Hausbesuch aber für alle Beteiligten eine gute Sache – gerade wenn Sie mehrere Tiere zeitgleich untersuchen lassen wollen. Also, rufen Sie uns an und wir besprechen, ob ein Hausbesuch sinnvoll ist und finden einen geeigneten Termin.

 

 

   Kleintierpraxis | Alte Dorfstraße 2 | 21684 Stade - Wiepenkathen | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anfahrt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Besucherstatistik Heute 91 | Gestern 111 | Woche 573 | Monat 2315 | Insgesamt 108309

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.